Inhalt Preis Fl. pro Kart.
 

Chasselas Terre-Neuve (Blanc de Lys )2016chasselas

Verkostung : Ein Chasselas mit einer festen, recht kräftigen Struktur, die ihm der Boden mitgibt.
Den ersten Eindruck im Mund charakterisiert ein leichtes Prickeln.
Am Gaumen zeigt sich eine feine Säure über festen Geschmacksnoten.
Im Abgang zeigt sich stärker seine vielfältige Mineralisierung.

Passt als Aperitiv, zu Fisch, zu hellem Fleisch.

Erziehung :  halbhoher Einfachstreckbogen nach Guyot.
Boden : kalkhaltiger Ton

75 cl.
50 cl.

CHF 9.50
CHF 7.00

12
12

Bestellen

 

Pinot Gris Terre-Neuve (Gris de Lys) 2016pinotgris

Verkostung : In der Nase blumig mit Randnoten von exotischen Früchten.
Die leichte Säure (CO2) im Auftakt unterstützt einen ungezwungenen, lebhaften Eindruck.
Am Gaumen entwickelt sich ein etwas fleischiger Charakter, der sich zu einem strukturierten Abgang mit diskreten Bitternoten entwickelt.

Passt als Aperitiv, zu Fisch an Sauce, zu zartem Käse, zu Desserts.

Boden : kalkhaltiger Ton

75 cl.

CHF 17.00

6

Bestellen


 

Chardonnay Terre-Neuve (Chardolys) 2016chardonnay

Verkostung : In den ersten Jahren ist dieser Chardonnay erfüllt vom Duft frischer Zitrusfrüchte, wobei in der Nase der Duft von Akazienblüten überzeugt.
Im Laufe der Zeit entwickelt sich der Duft hin zu frischgebackenen Brioches.
Im Mund entfaltet dieser Wein im Auftakt ein Zitronenaroma und einen recht frischen Eindruck.
Anschliessend entwickelt sich ein Abgang von schöner Länge mit etwas bitteren Kräuteraromen.
Dieser Wein soll vor dem Genuss einige Zeit im Keller lagern.

Passt grossartig zu Ziegen- und zu weissem Käse sowie zu Gerichten an Sauce, aber auch zu Fisch und Meerfrüchten.

Boden : kalkhaltiger Ton

75 cl.

CHF 16.00

6

Bestellen


 

Sauvignon Blanc Terre-Neuve (Bleu de Lys) 2015sauvignon

Auf unserem Weingut wachsen erst seit kurzem Sauvignon-Trauben. In Frankreich kennt man sie hauptsächlich in den Gegenden von Pouilly-Fumé und Sancerre.
Erst in neuerer Zeit werden sie auch in hiesigen Weinbaugebieten angebaut – anfänglich in Genf und später auch im Gebiet La Côte.

Verkostung: Den typischen Cassisblüten-Duft dieses Weins schätzen vor allem die Freunde fruchtig-lebhafter Weine. Bei sorgfältigem Ausbau lässt sich der bisweilen etwas aufdringliche Geruch von Buchs vermeiden.
David Kind hat sich für die Kelterung in Holzfässern entschieden, welche bereits einmal eingesetzt worden sind.

So ergibt sich bei der Gärung eine grössere Vielfalt der Aromen.
Der Wein hat schliesslich einen ausgewogenen Charakter. Darin kommt die Traubensorte zum Ausdruck, aber auch eine Zartheit, welche die Eleganz dieses Weins heraustreten lässt.

Passt ausgezeichnet zu Pasteten aus fein gehacktem Enten-  oder Schweinefleisch.
Die zarten Aromen von Gänseleber kommen dank den Cassis-Aromen der Sauvignon-Traube gut zur Geltung.
Meerfrüchte sind ideale Partner für diesen frischen, fruchtigen Wein.

Erziehung : halbhoch
Boden : kalkhaltiger Ton mit Moränen

75 cl.

CHF 17.00

6

Bestellen


 

Rosé Terre-Neuve (Rosalys) 2016Rose

Verkostung : Der Einsatz der Sorten Gamay, Pinot Noir und Garanoir für diesen Rosé verleiht diesem den Duft von angewelkten Rosenblättern und einige Röstaromen.
Seine Mineralisation begleitet diesen Wein im Mund durchwegs, ohne aber den lebhaften Auftakt und das Bouquet aus seidenweichen Früchten am Gaumen zu schmälern.

Passt zu einem Apéro und zu asiatischer Küche.

Boden : alluviale Ablagerungen
Traubensorten  : Gamay, Pinot, Garanoir

75 cl.

50 cl.

CHF 10.50

CHF 8.00

12

12

Bestellen


 

Gamay de Terre-Neuve (Gamalys) 2016Gamay

Verkostung : Schwarze Früchte zusammen mit Kirschenaromen prägen den Eindruck in der Nase. Beim noch jungen Wein zeigt sich deutlich der Duft von Kräutern.
Eine vollmundige Frische im Mund ist deutlich vorhanden.
Der Abgang zeigt sich in schöner Struktur und erfreulicher Länge, wozu auch der Boden viel beiträgt.
Dieser Gamay gehört zu den Weinen mit einem vielfältig ausgebauten Bouquet.

Passt zu Wurstwaren am Anfang einer Mahlzeit und am Ende zu Weichkäse.

Boden : alluviale Ablagerungen

75 cl.

50 cl.

 CHF 11.00

CHF 8.00

12

12

Bestellen


 

Pinot Noir Terre-Neuve (Noir de Lys) 2016Pinot Noir

Verkostung : Pfingstrosen und schwarze Früchte dominieren den Eindruck dieses Pinot Noir in der Nase.
Im klaren Auftakt ergänzen sich seidige Tannine mit diskreten pflanzlichen Duftnoten.
Mittellanger Geschmackseindruck am Gaumen, fleischig und mit einer ausgeglichenen Lebendigkeit.
Eine erfreuliche Kombination von Inhaltsstoffen gibt diesem Pinot eine schöne Struktur.

Passt zu Fleischgerichten und zu Hartkäse.

Boden : alluviale Ablagerungen

75 cl.

50 cl.

CHF 14.00

CHF 10.50

6

6

Bestellen


 

Gamaret (Pourprelys) 2015Gamaret

Verkostung : Mit seinem starken Duft von Gewürznelken, Pfeffer und auch Pfingstrosen sowie seinen Kräuteraromen wiederspiegelt dieser Gamaret den Boden des Weinguts aufs Beste.
Am Gaumen kommt eine reiche Vielfalt von seidigen Tanninen sofort zur Geltung.
Das verleiht diesem Wein einen vollmundig-langen Charakter, auch wenn er noch jung ist.

Passt zu allem, was einen strukturierten und würzigen Wein verlangt: rotes Fleisch, Wild usw.

Erziehung : halbhoher Einfachstreckbogen nach Guyot
Boden : alluviale Ablagerungen

75 cl.

CHF 16.00

6

Bestellen


 

Merlot Terre-Neuve Bouquet de Lys) 2015Merlot

Verkostung : Die Merlot-Traube stammt aus dem Gebiet von Bordeaux und wird im Tessin seit 1908 angebaut. Vor einigen Jahren hat aber auch der probeweise Anbau in der Waadt sehr gute Resultate ergeben.

Der Merlot liebt kieshaltige Böden. Er findet darin die nötigen Mineralstoffe für seine Entfaltung.
In Terre-Neuve ergibt das einen kräftigen, klaren Wein, dessen Bouquet von Schokoladenoten und einem diskreten Waldgeruch angereichert wird.

Natürlich ergänzt die dunkle Fruchtigkeit seine Geschmackspalette aufs Beste.
Merlot ist lagerfähig und gewinnt dabei an Geschmeidigkeit.

Passt zu rotem Fleisch, Gemüsegerichten, Artischocken und zu kräftig gewürzten Wurstwaren.

Boden : kalkhaltiger Ton, mit Kies durchsetzt
Kelterung : im Eichenfass während neun Monaten

75 cl.

CHF 19.00

6

ausverkauft


 

Assemblage de cépages nobles  (Triolys) 2015Assemblage

Verkostung : Die Holznoten kommen angemessen und diskret zum Ausdruck und verstärken den Gesamteindruck am Gaumen.
In der Struktur zeigt sich deutlich die Kraft der gut ausgebauten Tannine. Der lange Abgang bringt das Holz sehr fein und diskret zum Ausdruck.

Dieser kräftige Wein mit seinen vielfältigen Geschmacksnuancen passt zu besonders feinen Gerichten wie Ente, Wild, Pfeffer und rotem Fleisch.

Boden : Schwemmland
Ausbau : im Eichenfass während etwa 12 Monaten
Traubensorten : Gamaret, Garanoir, Blauburgunder, Gamay

75 cl.

CHF 19.00

6

Bestellen


 sauterreneuve

Sauterreneuve (Vin de dessert)

Verkostung : In der Nase sehr frisch mit deutlichen Noten von Honig und Zitrone.
Im Mund zeigt sich ein klarer, direkter und fein differenzierter Ansatz.
Am Gaumen entwickelt sich der für einen Süsswein typische, etwas fette Geschmack, wobei die Süsse zusammen mit etwas Säure einen ausgewogenen Gesamteindruck ergibt.
Schöner, langer Abgang mit gut passender cremiger Note

Passt zu Blaukäse mit starkem Eigengeschmack wie Roquefort oder Münster; kann aber auch ein Dessert mit Schokolade begleiten.

Boden: kalkhaltiger Ton
Ausbau  : im Eichenfass
Traubensorte  : Chardonnay nach Passerillage

37.5 cl

CHF 19.00

3

Bestellen


terre neuve marc

Marc de Terre-Neuve (min 2 ans)

Produzent : David Kind
Gemeinde : Saint-Prex
Bezeichnung : Morges
Region : La Côte
geeignet als: Digestiv
Aroma: komplex, reichhaltig
Geschmack: harmonisch, reich
Struktur: robust
Verfügbarkeit: lieferbar ab Lager
Alkoholgehalt: 42 Vol-%

50 cl.

 CHF 20.00

1

Bestellen


terre neuve prune

Vieille Prune ( min 4 ans )

Produzent : David Kind
Gemeinde : Saint-Prex
Bezeichnung : Morges
Region : La Côte
geeignet als: Digestiv
Aroma: komplex, ausgebaut
Geschmack: harmonisch, kräftig
Struktur: fleischig

75 cl.

CHF 85.00

1

Commander


David Kind - Domaine de Terre-Neuve - 1162 Saint-Prex
Mobile: +41 79 216 94 44 - Fax: +41 21 803 63 34
E-mail:info@terreneuve.ch
David & Lucien Kind - Domaine de Pinaudaz - 1027 Lonay
Mobile: +41 79 216 94 44 - Fax: +41 21 803 63 34
E-mail: info@pinaudaz.ch